1. Mai

Der vergurkte 1. Mai

Liebe Oldifreundinnen und Oldifreunde,

der 01. Mai 2020 ist nun auch schon wieder Geschichte. Hätten wir auch in diesem Jahr eine erfreuliche Bilanz ziehen können? Das Wetter war am 1. Mai nicht gerade so, wie es sich die Oldifreunde wünschen.

Die Bilder zeigen, dass die gelben Stiefel wahrscheinlich erforderlich gewesen wären. Zumindest musste der Bauhof in diesem Jahr das Grass und die Blumen nicht ab schlegeln, so dass für die Bienen genügend Nektar vorhanden waren. Am Vormittag konnte man den einen oder anderen Oldtimer beobachten, wie er das Marktplatzgelände umkreiste und einige dort auch kurz mit ihren Oldtimern verweilten.

Der oberste Abgesandte des Wettergottes war mit seinem Cabrio angereist, musste es aber geschlossen lassen, damit die Regenmassen es nicht in eine Badewanne verwandeln konnten.
Wie heißt es so schön, nach dem Olditreffen ist vor dem nächsten Olditreffen 01. Mai 2021. Wir haben schon mal einige Fotos zur Einstimmung und Motivation für 2021 gefertigt – bei sehr sonnigem Wetter.

Nach der Fotosession ging es als kleine Ausfahrt zum geografischen niedersächsischen Mittelpunkt in der Nähe von Hoyerhagen. Hier sind jetzt neue Bänke, eine tolle Schutzhütte und ein geräumiger Platz zum Verweilen eingerichtet worden.
Vielleicht wäre das ein Anlaufpunkt bei einer Ausfahrt! Wir hoffen sehr, dass, wenn demnächst die Biergärten wieder öffnen und die Tanks bei den Oldies mit zurzeit günstigem Treibsaft gefüllt sind, kleinere Ausfahrten möglich sein sollten. Dazu benötigen wir Ideen und Organisatoren und dann muss es wieder losgehen. Anregungen der Clubmitglieder nehmen wir gerne entgegen.
Horst Schweder
1.Vorsitzender
Andreas Weber
2. Vorsitzender
Johann-Dieter Oldenburg
Schatzmeister